Sonntag, 2. Dezember 2012

2. Türchen

 
 
 
 
 
 
 
Guten Morgen ihr Lieben, na, da habt ihr euch ja echt angestrengt und 20 (richtige) Lösungen sind bei mir eingetrudelt. Bei euch internetversierten Blogerinnen hat sich sicher jeder flugs auf google schlau gemacht. Hier kommt die Lösung:

Der Adventskalender war ursprünglich eine Zählhilfe bis zum Weihnachtsfest. Sein Ursprung im 19. Jahrhundert ist protestantischer Natur: In religiösen Familien wurden 24 Bilder nach und nach an die Wand gehängt - oder 24 Kreidestriche an die Tür gemalt, von denen täglich einer weggewischt wurde.

Da sehen die Adventskalender ja heute doch etwas anders aus. Aber es ist doch schön, sich mal wieder daran zu erinnern, warum wir eigentlich Weihnachten feiern.
 
So ich wünsche euch viel Erfolg, melde mich heute Abend dann mit dem Gewinner.
Bis dahin wünsche ich euch einen ganz schönen 1. Advent!
Bis später 
 
 
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Carola

    ja, zum Glück gibt es Mr.Google, denn ohne diese Hilfe hätte ich es nicht gewusst!

    schönen 1.Advent und LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carola,
    ja da muss ich zustimmen, man gut das es Wikipedia gibt aber ich muss Dir Recht geben es ist schön jetzt zu wissen, wie der Adventkalender überhaupt entstanden ist.
    LG Doris

    AntwortenLöschen

★ Vielen Dank für eure lieben Worte, ich freu mich immer sehr darüber!!!