Dienstag, 1. Dezember 2015

1. Türchen...★...




★ ★ ★

Die Weihnachtsgeschichte von heute
Brigitte Müller

Und wieder einmal war Josef seinen Job los. Seine Firma hatte Konkurs angemeldet weil nicht genug Aufträge da waren. Maria, seine Frau, war im achten Monat schwanger, das Arbeitslosengeld würde vorn und hinten nicht reichen und Ersparnisse hatten sie nicht mehr. Sie hatten alles für das neue Baby ausgegeben und dazu noch einen größeren Kredit aufgenommen um die neue Wohnung, die sie vor einem halben Jahr bezogen hatten, etwas wohnlich einzurichten.

Es war zum Verzweifeln. In der näheren Umgebung wurde kein Schreiner gesucht, also musste man weiter weg suchen, wenn man Arbeit haben wollte. Maria sagte es mache ihr nichts aus schon wieder umzuziehen, noch gehe es ihr gut.



★ ★ ★ 




Habt einen schönen Tag!





Kommentare:

  1. ...ich freue mich auf die Fortsetzung! Ich liebe moderne Weihnachtsgeschichten......
    Deine Karten sind wieder toll - dein Stil entspricht genau meinem Geschmack! Einfach und doch so aussagekräftig!
    Superschön! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, wie spannend!
    Auch ich bin auf die Fortsetzung gespannt ....!

    LG, katrin

    AntwortenLöschen
  3. ... das ist wohl ein anderer Blick auf die Weihnachtsgeschichte. Ich bin ganz gespannt. Habe bewusst bis heute gewartet, mein freier Tag. Nun kann ich direkt drei hintereinander lesen (-:

    Niedlicher Tag, selbstgemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Judith,
      ja, das sind die Zahlen von Noahs Adventskalender. Bekommt er jetzt schon zum dritten Mal. Ich mag sie immer noch so gern.:-)
      LG Carola

      Löschen

★ Vielen Dank für eure lieben Worte, ich freu mich immer sehr darüber!!!